MTB-Kids beim 3. Rennen zum Isarcup in Lenggries

Am 10.07.2016 nahmen am 3. Rennen der Isarcup-Rennserie in Lenggries zwei RVN Fahrer teil. Auch dieses Mal fanden die Rennen rund um Schloss Hohenburg statt und wurden von den Isarwinkler Radsportfreunden durchgeführt. Der Rundweg im Innenhof von Schloss Hohenburg wurde mit einer Vielzahl von Rampen, Wippen, Schanzen und Balanciergerät ausgestattet. Die Fahrer hatten einen riesen Spaß sich hier vor bzw. nach den Rennen so richtig auszutoben.

Die Strecken waren mit dem letzten Jahr identisch, d. h. Start und Ziel waren bei Schloss Hohenburg, danach gingen die Rennen in unterschiedlichen Längen über steinige Fußwege den angrenzenden Bergrücken hinauf und über eine Route an dessen Flanke entlang wieder zurück. Durch den knackigen Anstieg auf schwerem Terrain waren die Fahrer voll gefordert.

Das Starterfeld war - wie auch schon bei den letzten Rennen - enorm gut besetzt. Bei den U9 erreichte Finn wieder den sehr guten 7. Platz. Dabei hatte er ein wenig Pech, da er duch einen Fehler eines vorausfahrenden Konkurrenten kurz zum stoppen gezwungen war und zwei Positionen einbüsste....

Bei den U11 fand sich auch Jari in einem sehr starken Starterfeld wieder. Jari zeigte großes Durchhaltevermögen sowie eine hohe Leistungsbereitschaft und reihte sich letztendlich auf dem 18. Rang ein.

Mit den Erfahrungen aus Lenggries geht's dann gleich weiter zu dem eldoRADO Kid's Cup am Sonntag in Großhartpenning, wo gleich vier MTB'Kids des RVN an den Start gehen....