03.06.2018 – Zweites Rennen im Munich MTB Kids Cup - zwei Podestplätze !!!

                   

Am 03.06.2018 wurde bei traumhaftem Sommerwetter das zweite Rennen des Munich MTB Kids Cup auf dem Ruderregattagelände in Oberschleißheim bei München ausgetragen.

Die Kids des RVN Freising trafen gemeinsam gegen 10 Uhr auf dem Parkplatz des Regattageländes ein. Nach der Startnumernabholung und der Suche nach einem schattigen „Teamlager“ besichtigten die Kids die Strecke. Nach kurzer Trinkpause und ein paar Ratschlägen gingen auch schon die Ersten an den Start.

 

Um kurz nach 11 Uhr startete unsere Jüngste – Ida – in der Alterklasse U7 weiblich. Da Ida bereits im ersten Rennen eine super Platzierung ergattern konnte, startete sie in der ersten Reihe. Ida kam super beim Start weg und gab von Anfang an alles. Nach zwei super Runden kam sie als erste und mit großem Abstand zur Zweitplatzierten ins Ziel. Welch ein super Ergebnis!

 

Nun versammelten sich auch schon unsere Jungs der U9 im Startbereich. Egon und Tobias waren ebenfalls sehr erfolgreich beim letzten Rennen des Munich MTB Kids Cup. Tobias startete an Postion eins und Egon aus Postion fünf – beide in der ersten Reihe. Sie starteten super. Tobias wurde kurz nach dem Start von Paul Lepke überholt. Egon und Tobias kämpften bis zum Schluss und gaben alles. Leider konnte sich Tobias nicht mehr auf den ersten Platz vorkämpfen und kam als zweiter ins Ziel. Egon konnte erfolgreich seinen fünften Platz verteidigen. Auch wenn beide nicht besonders zufrieden mit ihrem Ergebnis waren, ist es bei diesen Temperaturen und starken Gegnern eine super Platzierung!

                               

Felix ging dann für die U11 an den Start. Nach einem Rutscher in der Haarnadelkurve rappelte er sich sofort wieder auf und beendete sein Rennen. Super Leistung für sein erst zweites Rennen!

                                                             

In der U13 starteten dann Alex, Theo und Jari. Jari musste leider nach zwei Runden das Rennen wegen einer Augenverletzung aufgeben. Alex und Theo kämpften bei mittlerweile heißen Temperaturen um jeden Platz. Somit änderte sich ihre Platzierung von Runde zu Runde. Am Ende kam Alex auf Platz fünf und Theo auf Platz 9 ins Ziel.

                                             

Nach der Siegerehrung mit tollen Preisen und Medaillen erfrischten sich die Kids noch im kühlen Nass der Ruderregatta.

 

Unser Fazit zum heutigen Rennen: Die Kids haben wieder einmal alles bei einem tollen Rennen mit einer tollen Organisation und einem noch tollerem Wetter gegeben.