BAYERWALD  BIKE  CLASSIC  2016
Bayerische Cross-Country Meisterschaften 2016  am 05. Juni 2016 in Grafenau

 

Am Sonntag fanden in Grafenau die Bayerischen Cross-Country Meisterschaften 2016 statt. Das Rennen war zugleich der 2. Lauf zur MTB-Bayernliga, der 3. Lauf zum MTB-SPK-Cup und der 4. Lauf zum Sumavsky Pohar 2016.

Vom RVN Freising mit dabei waren Konstantin Huber und Raven Hilders. Für die "Großen" entwickelte sich das Rennen aufgrund der Witterung zu einer richtigen Schlammschlacht, die die Fahrer sowohl technisch wie auch konditionell voll forderte.

Konstantin fuhr bei den U17 auf den guten 15. Rang und Raven bei den Herren 1 (Liz) auf den sehr beachtlichen 8. Rang.

Am 28./29.05. fanden beim Wörgl'er (AUT) Bike-Festival die Rennen der Ritchey-Mountainbike-Challange statt. Mit im Rahmenprogramm startete der eldoRADO-SPK-Kid's Cup Tirol-Oberland in die Rennsaison 2016. Finn Kulle startete in der extrem stark besetzten Alterskategorie U9m. Hier waren über 20 Fahrer gemeldet.

Während es noch im Freisinger Umland in Strömen regnete, startete der Kid's Cup bei bestem Wetter. Die Strecke begann mit einer kurzen Asphaltstrecke bevor es mit einem kleinen Sprung in das Wiesengelände hinein ging. Danach galt es auf einem sehr anstengenden, weichen und welligen Wiesenuntergrund eine Strecke mit vielen engen Kurven und Steigungen zu absolvieren. Finn gelang ein guter Start und konnte sich auf Rang 5 einreihen. Kurz vor Schluss wurde er noch von zwei Österreichern überholt und kam als sehr guter 7. ins Ziel.

Die Zeit bis zur Siegerehrung war bei dem tollen Rahmenprogramm und dank der Pumptrack schnell vorbei.....

https://www.youtube.com/watch?v=KXx8t-zRkmU

 

 

MTB-Isarcup

Am 7. Mai startete bei bestem Wetter die Rennserie um den Isarcup mit einem echten Highlight. Das erste Rennen wurde zusammen mit der Oberbayerischen Meisterschaft in Kiefersfelden durchgeführt. Das Rennen war top organisiert und war für Fahrer und Zuschauer sehr attraktiv. Die Strecke begann im Kurpark, führte ein wenig durch die Stadt und dann megasteil eine Skipiste hinauf. Je nach Alterskategorie wurden die Rundenzahl und die Höhenmeter auf der Skipiste erhöht.

Die Konkurrenz bei diesem Rennen war sehr, sehr stark. Schon bei den U7m und U9m waren über 20 Fahrer gemeldetet worden. Jari Kohlschein und Finn Kulle mussten - aufgrund dem Startreglement - unter dem Sound von AC/DC von ganz hinten in der Startaufstellung das Rennen aufnehmen. Die Beiden zeigten im Rennen jeweils eine sehr ansprechende Leistung. Finn konnte bei den U9 am Ende 10 Fahrer hinter sich lassen und wurde 9., Jari kämpfte sich um 6. Positionen nach vorn und wurde 19. Damit starten beide beim nächsten Rennen zum Isarcup schon deutlich weiter vorn. Konstantin Huber erreichte in seiner Alterskategorie den sehr guten 5. Rang.

Bei der anschließenden Siegerehrung im Musikpavillon gab es für alle Teilnehmer Urkunden, Medallien und Sachpreise.

Impressionen vom Rennen:

www.youtube.com/watch?v=w48S-QE7oB0

 

 

25. OBI Cup XC am 1. Mai 2016

Am 01. Mai war das zweite Rennen des Jura-Cup's, ausgerichtet diesmal vom Team Babo-Radsport Abensberg. Die MTB Kid's vom RVN Freising waren hier mit zwei Fahrern zusammen mit Konstantin Huber am Start. Während Konstantin eine sehr starke Leistung abrufen konnte und auf Rang 2 fuhr, hatten die kleineren ein wenig Pech. Gleich nach dem Start (die U7 und U9 starteten gemeinsam) gab es unmittelbar vor unseren Kid's einen Unfall. Sowohl für Finn wie auch für Jari war die Stecke blockiert und sie verloren sehr viel Zeit bis sie um die gestürzten Fahrer herumfahren konnten. Am Ende schrammte Finn mit Rang 4 am Podest vorbei. Jari zeigte großen Kampfgeist und kam als 9. in das Ziel.

Bildergebnis für jura cup painten

Am 24.04.2016 starteten fünf Fahrer des RVN beim Rygol-Cup, dem ersten Rennen der Jura-Cup-Rennserie in Painten. Dabei belegten die RVN Fahrer zwei Podestplätze. Bei den U9 fuhr Finn Kulle auf Rang 3, bei den U11 errang Jari Kohlschein ebenfalls Rang 3 und bei den U17 verpasste Konstantin Huber ganz knapp das Podest und fuhr auf den 4. Rang. Bei den Herren fur Raven Hilders ebenfalls auf einen ausgezeichneten 4. Rang.

Ein toller Saisonauftakt!