03.06.2018 – Zweites Rennen im Munich MTB Kids Cup - zwei Podestplätze !!!

                   

Am 03.06.2018 wurde bei traumhaftem Sommerwetter das zweite Rennen des Munich MTB Kids Cup auf dem Ruderregattagelände in Oberschleißheim bei München ausgetragen.

Die Kids des RVN Freising trafen gemeinsam gegen 10 Uhr auf dem Parkplatz des Regattageländes ein. Nach der Startnumernabholung und der Suche nach einem schattigen „Teamlager“ besichtigten die Kids die Strecke. Nach kurzer Trinkpause und ein paar Ratschlägen gingen auch schon die Ersten an den Start.

 

Um kurz nach 11 Uhr startete unsere Jüngste – Ida – in der Alterklasse U7 weiblich. Da Ida bereits im ersten Rennen eine super Platzierung ergattern konnte, startete sie in der ersten Reihe. Ida kam super beim Start weg und gab von Anfang an alles. Nach zwei super Runden kam sie als erste und mit großem Abstand zur Zweitplatzierten ins Ziel. Welch ein super Ergebnis!

 

Nun versammelten sich auch schon unsere Jungs der U9 im Startbereich. Egon und Tobias waren ebenfalls sehr erfolgreich beim letzten Rennen des Munich MTB Kids Cup. Tobias startete an Postion eins und Egon aus Postion fünf – beide in der ersten Reihe. Sie starteten super. Tobias wurde kurz nach dem Start von Paul Lepke überholt. Egon und Tobias kämpften bis zum Schluss und gaben alles. Leider konnte sich Tobias nicht mehr auf den ersten Platz vorkämpfen und kam als zweiter ins Ziel. Egon konnte erfolgreich seinen fünften Platz verteidigen. Auch wenn beide nicht besonders zufrieden mit ihrem Ergebnis waren, ist es bei diesen Temperaturen und starken Gegnern eine super Platzierung!

                               

Felix ging dann für die U11 an den Start. Nach einem Rutscher in der Haarnadelkurve rappelte er sich sofort wieder auf und beendete sein Rennen. Super Leistung für sein erst zweites Rennen!

                                                             

In der U13 starteten dann Alex, Theo und Jari. Jari musste leider nach zwei Runden das Rennen wegen einer Augenverletzung aufgeben. Alex und Theo kämpften bei mittlerweile heißen Temperaturen um jeden Platz. Somit änderte sich ihre Platzierung von Runde zu Runde. Am Ende kam Alex auf Platz fünf und Theo auf Platz 9 ins Ziel.

                                             

Nach der Siegerehrung mit tollen Preisen und Medaillen erfrischten sich die Kids noch im kühlen Nass der Ruderregatta.

 

Unser Fazit zum heutigen Rennen: Die Kids haben wieder einmal alles bei einem tollen Rennen mit einer tollen Organisation und einem noch tollerem Wetter gegeben.

 

 

Auch hier war der RVN Freising zu Gast!

 

Da es sich hier auch um ein Rennen der Bayernliga handelte, mussten unsere Jungs von der U13 vor dem Rennen in einem Trail Parcours die Startaufstellung ausfahren.

 

Damit noch Zeit für eine Besichtigung der Strecke blieb, bedeutete das für uns eine kurze Nacht mit Abfahrt um 5:30 Uhr.

 

Als wir ankamen blieb uns noch genügend Zeit um die Strecke und den Trail Parcours anzuschauen.

 

Als erstes durften dann die Jungs von der U13 diesen Parcours durchfahren.
Alex und Jari haben beiden mit einem Super Ergebnis von 4 Punkten bei diesen Trail Parcours abgeschlossen.
Das bedeutet in der Startaufstellung Platz 11 für Jari und Platz 5 für Alex.
Da hat sich das super Training von unserem Team bereits ausgezahlt.

Nun konnte auch das erste Rennen der U9 gestartet werden.
Hier war Arthur für uns am Start.
Für ihn ging es zuerst eine Runde um den Sportplatz und danach in einer kleinen Runde durch den Wald. Er ist ein starkes Rennen gefahren und als 8ter in Ziel gekommen. Super Arthur!

 

Unsere beiden Jungs der U13, Alex und Jari, mussten ebenfalls eine Runde um den Sportplatz fahren. Danach ging es 3 große Runden durch den Wald.
In diesem Bereich wurden einige besondere Trail Stücke mit Holz- Steilkurve, Hänge mit eingelassenen Steinen, Wurzelpassagen  und einigen Anstiegen eingebaut.
Diese Strecke über 3 Runden war schwer zu fahren und kostete sehr viel Kraft.
Alex erreichte den 15ten Platz und Jari kam trotz einer Wadenzerrung als 21ter ins Ziel.

 

An dieser Stelle noch ein Lob an den SV Altenstadt für diese gelungene Veranstaltung.
Wir werden auch im nächsten Jahr wieder sehr früh aufstehen um wieder dabei zu sein!

 

 

Die eldoRADo Renn-Serie startete heuer in Angerberg, im schönen Tirol.

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich Arthur, Alex, Ida und Egon warm und fuhren gemeinsam die Strecke ab. Für die U7 waren es 400m auf Asphalt zu fahren. Die Strecke ging vom Start weg bergauf. Ida brachte die Startnummer eins Glück. Ida legte einen guten Start hin. Oben am Berg war Ida auf Platz 2. Bei der 180 Grad Wendung am Ende einer kurzen bergab Fahrt konnte sie geschickt überholen und baute die Führung bis ins Ziel auf eine halbe Minute aus. Tolle Leistung!

Die U9 musste dann schon eine größere Runde von 1,1 km fahren. Diese bestand zusätzlich aus einem Waldweg und einem kurzen, Trail bergauf. 2 Runden waren zu fahren. Egon startete aus der zweiten Startreihe, Arthur als Nachmeldung aus der 4. Startreihe. Beide konnten einige Plätze gut machen und landeten letztlich auf Platz 6 und 13. Super Ergebnis von 26 Teilnehmern!

Beim Lauf der U13 startete Alex aus der 3 Startreihe. Das Rennen ging über 4 Runden. Ein spannendes, kräftezehrendes Rennen. In der ersten Runde auf Platz 16 von 26. Dann in der 2. Runde auf Platz 14 vorgekämpft. Alex konnte diesen Platz bis zum Ende verteidigen. Toll!

Die Siegerehrung wurde wie immer von den Kids sehnsüchtig erwartet. Wie immer gab es tolle Preise und Pokale. Hier ein Dank an die Organisatoren des tollen Rennens. Auch ein Dank nach oben, denn gerade als die Räder im Auto verstaut waren fing es an zu regnen… .

 

Alles in allem ein gelungener Tag. J

 

01.05.2018 – Obi-Cup in Abendsberg (Wertung: JuraCup)

       Die Mountainbike-Kids des RVN Freising waren heute nicht bei einem der unzähligen Maifeste sondern wieder fleißig am Radeln. Der Obi-Cup in Abensberg rief zum alljährlichen 1.-Mai-Rennen auf, in der Wertung des JuraCups.

Der erste Start war für 12:30Uhr angesetzt und so füllte sich der Parkplatz ab 10 Uhr nach und nach. Die Kids starteten sofort zur Streckenbesichtigung. Die Mountainbike-Kids des RVN Freising waren dieses mal in der Altersklasse U9 und U13 vertreten.

     

Um 12:30 Uhr versammelten sich die Jungs und Mädels der U11 und U9 am Start. Die U11 stellte sich zuerst an den Start. Kurz dahinter die U9. Der Start erfolgte dann gleichzeitig für beide Altersklassen. Da es in diesem Rennen keine „jüngere Altersklasse" gab, musste auch unsere jüngste – Ida – in dieser Altersklasse starten. Zudem starteten Tobias und Egon in der ersten Reihe – dicht gefolgt von Arthur und Ruben. Die Startaufstellung erfolgte anhand der Rennergebnisse aus dem Rennen in Painten. Die Uhr zählte herunter und es ging los. Das Publikum feuerte den etwas engen Start großartig an. Die Kids in der U9 mussten eine kleine Runde fahren – die Kinder der U11 zwei kleine Runden.

Die Strecke hatte eine Länge von ca. 2,5 km.

Mit einer Zeit von 00:08:20:37 kam Tobias als erster der Altersklasse U9 ins Ziel. Kurze Zeit dahinter kam auf einem super siebten Platz Ruben ins Ziel – dicht gefolgt von Arthur der somit einen grandiosen achten Platz belegte. Egon erreichte dieses mal leider nur den zehnten Platz aufgrund eines Sturzes. Zum Glück ist aber nichts schlimmes passiert. Und somit waren die Jungs des RVN Freising in der Altersklasse U9 gesammelt unter den Top10. Ida, unser einziges Mädchen, das heute an den Start ging, erreichte in der Altersklasse U9 (obwohl sie eigentlich U7! fährt) einen fantastischen vierten Platz.

Um ca. 13 Uhr gingen dann unsere Großen an den Start. Alex und Jari kamen am Start sehr gut weg und Alex konnte sich kurze Zeit später sogar Platz 3 ergattern. Das Starterfeld war jedoch sehr stark. Somit kam Alex mit einem tollen sechsten Platz ins Ziel und Jari auf Platz 20.

Die Kinder gaben bei dieser tollen Veranstaltung wieder alles. Danke hier auch an das Team Babo Abensberg für die tolle Organisation.

Gratulation auch an unseren U19 Fahrer. Constantin holte sich in der Klasse der Lizenzfahrer U19 überlegen den Sieg!

29.04.2018 – Kiefersfeldener BikeDays (Wertung: IsarCup)

                

Am heutigen Sonntag machten sich wieder fünf Kinder der MTB-Kids des RVN Freising bei schönstem Wetter auf den Weg nach Kiefersfelden.
Das Rennen wurde aufgrund der Erstkommunion in Kiefersfelden um eine halbe Stunde nach hinten verschoben und so trafen wir gegen 10:30 Uhr im Kurpark in Kiefersfelden ein. Ab 11 Uhr konnte dann auch die Strecke besichtigt werden.

Dieses mal lag das Augenmerk der Strecken vor allem auf guter Kurventechnik. Die Kids mussten auf Asphalt, Wiese und Schotter eine kurvenreiche Strecke durch Kiefersfelden fahren.

Um ca. 12:30 Uhr ging es dann endlich los. Die Aufstellung der Kinder erfolgte anhand der Ergebnisse in der IsarCup-Wertung. Unsere Ida ging in der Altersklasse U7 in der ersten Reihe an den Start. Die Strecke ging hier einmal um den Kurpark. Ida legte einen super Start hin und kam mit einem sensationellen zweiten Platz ins Ziel.

Kurze Zeit später starteten Egon und Tobias in der ersten Reiche und Arthur in zweiter Reihe in der Altersklasse U9. Diese Strecke hatte eine Einführungsrunde einmal um den Kurpark und dann noch zwei weitere Runden über die Kirche. Die Kids lieferten sich ein Kopf an Kopf rennen, das Egon gewann und mit Platz zwei und einem strahlenden Lächeln ins Ziel gefahren kam. Kurz hinter ihm kam Tobias auf Platz 3 ins Ziel. Arthur erreichte Platz 13.

Alex startete dann in der Altersklasse U13. Alex legte einen grandiosen Start hin. Er kämpfte bis zum Schluss und holte sich Platz 11.

Es war ein tolles Rennen bei tollem Wetter. Die Organisation war super! Danke an dieser Stelle an alle Organisatoren – insbesondere den Dienstagsradlern aus Kiefersfelden und allen Helfern und Sponsoren. Die Kinder haben sich wahnsinnig über die sehr schönen Pokale und wunderschönen Medaillen gefreut!